Nachhilfeunterricht und Hausaufgabenbetreuung

  1. Zielgruppe:

Das Nachhilfeangebot von Perspektive Global soll speziell bildungsbenachteiligte Schüler/innen ansprechen, die Anspruch auf Leistungen über das Bildungspaket der Stadt Bonn haben. In Zusammenarbeit mit den Schulen helfen wir Eltern dabei, finanzielle Mittel für den Nachhilfeunterricht bei den entsprechenden Ämtern zu beantragen. Das Bildungspaket “Bildung und Teilhabe”, das über die Stadt Bonn läuft, ist dabei nur eine der Möglichkeiten. Anmeldeformulare und Informationsmaterial gibt es auf der Homepage der Stadt Bonn , oder erhalten Sie auch bei uns; wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen bei der Antragstellung.

Als Perspektive Global steht u.a die Interkulturaliät im Vordergrund, diese soll sich sowohl in der Heterogenität der Schüler als auch der Nachhilfelehrer widerspiegeln. Selbstzahlende Schüler/innen sollen jedoch nicht von dem Nachhilfeangebot ausgeschlossen werden und können das Nachhilfeangebot annehmen.

Angsprochen werden Schüler von der 1. bis zur 13. Klasse, die ihre Leistungen in einzelnen Fächern verbessern wollen, und sich geziehlt auf Klassenarbeiten oder Referate vorbereiten wollen.

Nachhilfe wird in folgenden Fächern angeboten:

  • Deutsch
  • Mathe
  • Physik
  • Biologie
  • Englisch
  • Italienisch
  • Spanisch
  • Gemeinschaftskunde
  • Geschichte
  • Latein
  1. Nachhilfekonzept:

Wie?

In der Regel soll pro Nachhilfeschüler ein Nachhilfelehrer eingesetzt werden.

Gruppennachhilfe (max. drei Schüler) kann dann durchgeführt werden. wenn sich dies pädagogisch und lerndidaktisch als sinnvoll erweist und im Einverständnis von Nachhilfelehrer/in und Schüler/innen erfolgt.

Im Kurs wird besonders auf den individuellen Lernbedarf des Kindes bzw. Jugendlichen eingegangen; seine persönlichen Stärken, sowie sein persönlicher Zugang zum Lernen sollen dabei gefördert werden. Dies hilft Ihrem Kind bzw. dem Jugendlichen, wieder mehr Selbstvertrauen zu erlangen und daduch Mut zu fassen,  die Schwierigkeiten in den schwächeren Fächern zu bewältigen.

Wann?

  • Eine Nachhilfestunde ist auf 60min angesetzt.
  • Bei Bedarf kann die Nachhilfe 1-2 mal die Woche stattfinden.
  • Mo- Fr: Während der Schulzeit ab 14 Uhr, in der Ferienzeit 10-18Uhr, oder nach individueller Absprache mit dem Nachhilfelehrer.

Wer?

  • Der Unterricht wird von qualifizierten Lehrkräften erteilt, die eine besondere Erfahrung im fachlichen und pädagogischen Bereich, und im Umgang mit Kindern und Jugendlichen vorweisen können.
  • Es können sowohl Schüler/innen über das Bildungspaket oder auch als Selbstzahler die Nachhilfe in Anspruch nehmen.

Wo?

  • Die Nachhilfe findet in den Räumlichkeiten des Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen statt.
  • Je nach Möglichkeit können Räumlichkeiten von Schulen genutzt werden.

Regelmäßige Teamsitzungen

Regelmäßig stattfindende Teamsitzungen sollen zum einen der Qualitätssicherung dienen, zum anderen aber auch eine Plattform für gegenseitige Impulse und didaktischen Austausch zwischen

Transparenz über Lerninhalten:

Für die Qualitätssicherung wird zu Beginn der Nachhilfe eine Art Lernbogen/Erhebungsbogen ausgefüllt. In diesem sollen zu Beginn der Nachhilfe Lernziele und Lerninhalte aufgeführt werden. Ist die Nachhilfe abgeschlossen, soll wiederum eine Ergebnissicherung erfolgen

  • Lerninhalte
  • Lernziele
  • erreichte Ziele

Aktuelles Angebot 

a) Nachhilfe für das laufende Schuljahr 2014/2015

Diese Kurse finden in der Regel 1-2 Mal die Woche statt und dienen der Vor- und Nachbereitung des Unterrichts, Klassenarbeiten oder Referaten

b) Nachhilfe während der Osterferien 2015

Diese Nachhilfekurse eignen sich für Schüler, die ein intensives Nachhilfeprogramm in Anspruch nehmen möchten.

Haben Sie noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns!

 

 

 

Photo

  • Nachhilfe: Schwannecke