strong>Fortbildung zum Sprach- und Integrationsmittler

Interessierte Menschen mit Migrationshintergrund bzw. Migrationserfahrungen haben die Möglichkeit, an der einjährigen Fortbildung zum Sprach- und Integrationsmittler im Gesundheits-, Bildungs- und Sozialwesen teilzunehmen.

Wenn Sie die Fortbildung bei uns absolvieren, lernen Sie:
Fachspezifisch und kultursensibel zu dolmetschen und vermitteln.
Gesagtes vollständig, wertfrei und transparent wiederzugeben.
Kommunikationsbarrieren zwischen fremdsprachigen Patienten bzw. Klienten und Fachkräften des Gesundheits-, Bildungs- und Sozialwesen zu erkennen und zu beheben.
Eine Brücke der Verständigung zwischen zwei unterschiedlichen Kulturen, Gesellschaftssystemen, Denkweisen, Bräuchen und Gewohnheiten zu schlagen